Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist an allen Schultagen geöffnet:

Mo-Do: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr: 7.30 bis 13.00 Uhr

24Jan14AusstLHBild1  AVernissage in der VR-Bank Westmünsterland

Am Freitag, dem 24. Januar 2014, wurden die künstlerischen Ergebnisse des Kooperationsprojektes unserer Schule und des Vereins „Lebenshilfe e.V." der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Eröffnung der Ausstellung, deren Motto das obige Zitat von Josef Beuys ist, fand in Form einer Feierstunde mit musikalischem Rahmenprogramm statt.

24Jan14AusstLHInterview1  ADas Projekt verfolgt das Ziel, Menschen mit und ohne Handicap einander näher zu bringen und das in einem Rahmen, in dem eine Begegnung auf Augenhöhe und ein ungezwungenes Miteinander möglich sind. Gemeinsam zu malen, ist ein solcher Rahmen, denn im Bewusstsein des Gedankens von Beuys können alle Mitglieder der Malgruppe unbeschwert zu Pinsel und Farbe greifen.

In den nun beinahe zwei Jahren, während denen sich die Teilnehmer regelmäßig treffen, ist die Gruppe zu einer harmonischen Gemeinschaft zusammengewachsen und hat eine Atmosphäre der Herzlichkeit im Umgang miteinander entwickelt, von der die Schülerinnen und Schüler des Remigianum genauso profitieren wie die Menschen mit geistiger Behinderung. Begleitet werden diese Prozesse von Ida Wilming und Fabian Schroer, die das Projekt für das Gymnasium Remigianum betreuen.

Neben der menschlichen gibt es aber auch die künstlerische Ebe24Jan14AusstLHBild3  Ane, um deren Entfaltung die freischaffende Künstlerin Christa Nienhaus-Rekers sich mit Anregungen und praktischem Rat behutsam kümmert.

So ist mittlerweile eine eindrucksvolle Vielfalt an Bildern entstanden, die jeweils auch ein Stück der Persönlichkeit ihrer Schöpfer widerspiegeln und den Betrachter berühren.

 

 

24Jan14AusstLHProgramm1  ADeshalb war es für alle Beteiligten eine große Freude, ihre Arbeiten nun zeigen zu können und sie gewürdigt zu sehen, eine Freude, die sich den zahlreich zur Ausstellungseröffnung erschienenen Besuchern spürbar mitteilte.

Nach der Begrüßung durch Herrn Leuger von der VR-Bank Westmünsterland, die ihre Kundenhalle am Butenwall als ansprechende Räumlichkeit für die Präsentation der Bilder zur Verfügung stellt, sowie einigen Worten zu Rahmenbedingungen und Hintergründen des Projektes (u.a. von der Schulleiterin des Remigianum Dorothea Nattefort, von Andrea Berger von der „Lebenshilfe", von der Künstlerin Christa Nienhaus-Rekers und nicht zuletzt von Mitgliedern der Gruppe) nahm ein mitreißendes musikalisches Programm seinen Lauf.


24Jan14AusstLHBed Caps1  ADie Musikgruppe der „Lebenshilfe" spielte, sang und untermalte mit diversen24Jan14AusstLH Voll Dabei1  A Percussion-Instrumenten flotte Titel und machte ihrem Namen „Voll Dabei" alle Ehre. Auch die Band „Bed Caps", im wesentlichen bestehend aus Q1- und Q2-Schülern des Remigianum, begeisterte die Zuhörer von Anfang an. Dass es ihr erster größerer Auftritt vor Publikum überhaupt war, war ihnen dabei nicht anzumerken.24Jan14AusstLHBed Caps3  A

 

Besonders schön war, dass beide Bands am Schluss zu einem gemeinsamen 24Jan14AusstLH beideBands4  AFinale fanden, aus „gemeinsam malen" war so „gemeinsam musizieren und Spaß haben" geworden.

 

 

Die lohnenswerte Ausstellung ist noch bis zum 21. Februar 2014 in der VR-Bank am Butenwall zu sehen, also einfach einmal vorbeischauen!

 24Jan14AusstLHBild2  A

Partner des Gymnasium Remigianum

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite