Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist an allen Schultagen geöffnet:

Mo-Do: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr: 7.30 bis 13.00 Uhr

Vertretungspläne

Service, Termine

Aktuell am Remigianum

Überblick

Das Betreuungskonzept für Schülerinnen und Schülern umfasst die Zeit nach dem Ende des Vormittags (max. 6 Unterrichtstunden zu 45 Minuten) bis max. 16.00 Uhr, und zwar bis auf wenige Ausnahmen von Montag bis Donnerstag einschließlich.

Grundsätzlich ist dieses Angebot am Remigianum freiwillig, das heißt, Eltern und Kinder können frei entscheiden, an welchen Tagen welches Angebot wahrgenommen wird.

Nur für einen Teil der Freizeitkurse wird eine Verpflichtung für das laufende Schulhalbjahr eingegangen. Arbeitsgemeinschaften beziehen sich grundsätzlich auf das Halbjahr.

Am Gymnasium Remigianum gibt es schon seit Jahren ein vielfältiges Angebot an Betreuung, das laufend ergänzt und ausgebaut wird, gerade auch hinsichtlich der Kooperation mit anderen Trägern. Der Bedarf hat sich mit der Einführung von „G8" durch den Nachmittagsunterricht und Ganztagserfahrung in der Grundschule deutlich erhöht. Diesem Bedarf trägt die Schule konsequent Rechnung.

Das Angebot des offenen Ganztags am Remigianum umfasst folgende Teilbereiche:

  1.  Die Übermittagbetreuung (12-14 Uhr)
    Für Schülerinnen und Schüler, die Nachmittagsunterricht haben oder an späteren Aktivitäten des offenen Ganztags teilnehmen wollen, gibt es neben dem angebotenen Mittagessen in der Mensa ein Angebot zur aktiven Erholung in der Mittagspause.
    Hierzu gehören:
    • die „Aktive Pause" (mit Sport- und Spielgeräten), Erholung durch Bewegung - vorwiegend für Selbstbeschäftigung (unter Aufsicht)
    • Angebote im Jugendhaus (zurzeit an zwei Tagen, in Vorbereitung: an vier Tagen) in Zusammenarbeit mit dem Jugendamt der Stadt Borken
    • Neu: Angebote in Kooperation mit der SG Borken (Praktikantin im FSJ)
  2. Die Hausaufgabenbetreuung (13.30-14.30 Uhr)
    Von Montag bis Donnerstag helfen kompetente Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die in ihre Tätigkeit auch eingewiesen werden, den Jüngeren bei den Hausaufgaben. Das Angebot wird in unterschiedlichem Umfang genutzt.
  3. Die „Freizeitkurse" (14.30-16.00 Uhr)
    Sie dauern in der Regel 90 Minuten und werden von externen Honorarkräften geleitet; sie dienen auch der Förderung individueller Neigungen und Fähigkeiten. Dazu gehören zum Beispiel:
    • Reiten (zweimal in der Woche) in Kooperation mit dem ZRFV Borken
    • Tastschreiben (am Computer, geleitet von einer Fachfrau)
    • Kurse in Kochen und Backen, Basteln (Mitwirkung von Eltern)
    • Lego-Roboter-Programmierung („Lego Mindstorm") - ein sehr beliebter Kurs (unter Leitung eines fachkundigen Schülers)

Diese Arbeitsgemeinschaften leben vom ungewöhnlich großen Engagement der Schülerinnen und Schüler und genauso auch der betreuenden Lehrerinnen und Lehrer.

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Partner des Gymnasium Remigianum

Mensa im Remigianum

schulengel

Gymnasium Remigianum auf Facebook

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite