Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist an allen Schultagen geöffnet:

Mo-Do: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr: 7.30 bis 13.00 Uhr

Vertretungspläne

Service, Termine

Aktuell am Remigianum

Herzliches Wiedersehen beim Gegenbesuch in Hengelo

HengeloVom 7. – 10. September stand der Gegenbesuch unseres neuen Austausches mit Hengelo an, an dem 23 Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilnahmen. Fast alle kommen aus der QI und lernen seit mehreren Jahren Niederländisch. Das war auch die Verkehrssprache, nachdem unsere Schüler mit vielen „kusjes" herzlich empfangen worden waren.

Beim Betreten des Gebäudes gab es staunende Blicke, denn die gesamte Schule ist in einem früheren Kloster untergebracht. Die Hengeloer Gruppe, die fast nur aus Mädchen bestand, hatte sich beim Empfang in der ehemaligen Klosterkapelle mit kulinarischen Köstlichkeiten besondere Mühe gegeben.

Hengelo2Am zweiten Tag ging es nach Giethoorn, ein kleiner Ort, der als das Venedig der Niederlande bekannt ist. Keine Straßen, sondern ein idyllisches Wasserwegenetz prägt das Dorfbild. Diese Kanäle und ein angrenzendes Naturschutzgebiet konnten alle in kleinen Elektrobooten selbst befahren, was prima ankam. Anschließend ging es noch in die atmosphärische Provinzhauptstadt Zwolle.

Der Folgetag stand ganz im Zeichen des Rahmenthemas „Identität", dem gemischte Gruppen mit verschiedenen Kunst- und Aktionsgruppen (Musik, Zeichnen, Kurzfilme, Theater, Zeitung) näherten. Die Ergebnisse wurden am Nachmittag im Medienzentrum präsentiert und beklatscht. Dabei erntete der Song „Ik ben ik", den Herr Weinholz mit seiner Musikgruppe einstudiert hatte, besonders viel Applaus.

Hengelo4Am Donnerstag stand die Universiteit Twente auf dem Programm, die bei herrlichem Wetter von Hengelo aus bequem mit dem Rad zu erreichen war. Auf dem Campus hatten einige Studenten ein ebenso informatives wie unterhaltsames Besuchsprogramm organisiert. So konnten die Schüler in Workshops selbst kreativ und aktiv werden, und beim Besuch in einer Studenten-WG gewannen sie einen Eindruck davon, wie es sein kann, in Enschede zu studieren. Der schöne Tag wurde mit einem Bummel durch die Enscheder Innenstadt abgerundet.

Dann war es Zeit für den Abschied. Unsere Schüler nahmen nachhaltige kulturelle und persönliche Eindrücke mit nach Hause, und, was ihren Lehrer Herr Winkels besonders freut: Das Niederländische kommt ihnen seitdem noch leichter von den Lippen.

Hengelo1Hengelo3

Partner des Gymnasium Remigianum

Mensa im Remigianum

schulengel

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Gymnasium Remigianum auf Facebook

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite