Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist an allen Schultagen geöffnet:

Mo-Do: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr: 7.30 bis 13.00 Uhr

Vertretungspläne

Service, Termine

Aktuell am Remigianum

Mit einem neuen Austausch eintauchen in die Welt der Medien

Neue Partnerschule in Hengelo

Hengelo1Unser Gymnasium hat seit kurzem eine neue Partnerschule, das Lyceum de Grundel in Hengelo. Der jahrzehntelange Austausch mit der Christelijke Scholengemeenschap Vincent van Gogh in Assen wurde dagegen mit einem letzten Besuch der Borkener Schüler in Assen vom 20. – 24. April beendet. Am neuen Austausch mit Hengelo nehmen die Schülerinnen und Schüler der EP teil, die Niederländisch als fortgeführte Fremdsprache belegt haben und die vom 13 – 16.4. erstmals Besuch aus Hengelo erhielten.

 

Hengelo4Der neue Austausch, der wie der letzte von der Euregio finanziell unterstützt wird, stand ganz ganz im Zeichen des Themas „Medien“, das die Borkener Schülergruppe zuletzt auch im Unterricht behandelt hatte. In Köln lernten alle bei einer Führung durch den WDR die Arbeit des öffentlich-rechtlichen Rundfunks kennen. Ein weiterer Abstecher führte die Schüler zur Kunsthochschule für Medien in der Domstadt. Seit 1990 werden dort Studenten unter anderem in den Studiengängen "Audiovisuelle Medien" und "Mediale Künste" ausgebildet. Die Austauschgruppe wurde am nächsten Tag auch selbst aktiv.

Hengelo3Nach einer kurzen Anleitung durch Herrn Winkels drehten sie mit Smartphones Filme zu unterschiedlichen Themen. Bei der Präsentation am Abschlussabend wurden acht Kurzfilme auf einer großen Leinwand in M24 präsentiert und man konnte nur staunen, zu welch hohe Qualität mit den kleinen Helfern zu erzielen ist.

 

Hengelo2Der letzte Tag, der mit einem gemeinsamen „Zeitungsfrühstück“ begann, stand dann ganz im Zeichen der Printmedien. BZ-Redakteur Edgar Rabe stieß in A21 hinzu und informierte über Journalismus und Medienberufe, wobei er u.a. die besonderen Merkmale der lokalen Berichterstattung herausstellte. Die Schüler interessierten sich insbesondere dafür, welche Studienvoraussetzungen für die Arbeit als Redakteur notwendig sind und welche Quellen die Berichterstatter für ihre Arbeit nutzen. In zwei Führungen durch den Mergelsberg-Verlag konnten sich die niederländischen und deutschen Schüler mit ihren Lehrern Greta Pluim, Han Scheele und Reiner Winkels ein Bild davon machen, wie eine Tageszeitung produziert wird. Am Nachrichtentisch erlebten sie, wie ihr Gruppenbild entstand und seinen Weg über die Bildbearbeitung ins Blatt fand. Darüber hinaus stellte der Redakteur den BZ-Online-Auftritt und das Video-Portal borio.tv bei der Stippvisite im Verlagshaus vor.

(Quelle: verändert nach Borkener Zeitung)

Partner des Gymnasium Remigianum

Mensa im Remigianum

schulengel

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Gymnasium Remigianum auf Facebook

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite