Vorlesewettbewerb gruppeOh Nein- Die Fleischtheke!“ - so endete der vorbereitete spannende Textauszug aus dem Jugendbuch „Woodwalkers – Carages Verwandlung“ von Katja Brandis, aus dem Max Klocke aus der Klasse 6c vom Gymnasium Remigianum in Borken am Samstag, den 14.04.2018, beim Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs 2017/2018 der Stiftung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels vorlas.

Insgesamt trugen sieben Sechstklässlerinnen und -klässler aus dem Bezirk in der St. Georgs Bücherei in Vreden zunächst ihren selbst ausgewählten Textauszug vor. Die Schülerinnen und Schüler hatten von spannenden, über lustigen bis hin zu traurigen Textpassagen alles vorbereitet.

Im zweiten Durchgang mussten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einem ihnen unbekannten Text stellen. So lasen alle Schülerinnen und Schüler aus dem Jugendbuch von Armand Baltazar „Timeless – Retter der verlorenen Zeit“ zwei Minuten lang vor.

Die Leistungen der Schülerinnen und Schüler beurteilte eine Fachjury, der Vertreterinnen und Vertreter von Büchereien, Buchhandlungen und Schulen angehörten. Diese konnte Max Klocke erneut von sich überzeugen und setzte sich zusammen mit Salma Yasmin Alsomiri vom Alexander-Hegius-Gymnasium in Ahaus gegenüber den anderen Bücherbegeisterten durch.

Die Preise für die Gewinner des Bezirksfinales überreichte der stellvertretende Bürgermeister der Stadt Vreden und Ratsherr Stephan Bengfort.

Für die zwei Gewinner der sechsten Klasse geht es nun weiter zum Landesentscheid, der am 16.05.2018 in Bochum stattfindet.

VorlesewettbewerbVorlesewettbewerb a

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Partner des Gymnasium Remigianum

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite