"Lebenshilfe"-AG beim Kunstcarée

LebenshilfeAm 3. Mai hieß es für die Künstler der „Lebenshilfe"-AG früh aufstehen, Kunstwerke einpacken und in Bocholt wieder auspacken. Warum? Die Stadt Bocholt hat zum Kunstcarée eingeladen und unsere kleinen KünstlerInnen durften ihre Gemälde und Skulpturen ausstellen und verkaufen.


Bereits um 8.00 Uhr am Sonntagmorgen bereiteten die KünstlerInnen unter Leitung von Christa Nienhaus-Rekers und den Fachlehrern Ida Wilming und Fabian Schroer den Stand vor und pünktlich um 10:00 Uhr tummelten sich bereits einige Interessierte an unserem Stand. Skulpturen und Gemälde wechselten den Besitzer und Interessierte informierten sich über das Thema „Inklusion: Jeder ist ein Künstler". Begeistert waren die KünsterInnen, als Frau Nattefort cen Stand besuchte und sich einige der heiß begehrten Kunstwerke sicherte. Einige Besucher konnten auch selbst ihre künstlerischen Fähigkeiten auf einer Leinwand ausprobieren.
Das Fazit an diesem Sonntag fiel bei allen gleich aus: Die „Lebenshilfe"-AG ist ein voller Erfolg. Die vielen interessierten Menschen, die uns an diesem Tag besuchten, sprachen uns ihre Begeisterung aus und hoffen, dass sie uns noch einige weitere Male auf dem Kunstcarée in Bocholt besuchen können.

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Medienscouts

guetesiegel sticker rgb 2018 19 01 1

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite