Max Vissing programmiert Vertretungsplan-App

max vissingNicht für die Schule, sondern für das Leben lernt man. Diesen bekannten Spruch hat sich ein Schüler des Remigianums zu Herzen genommen. Max Vissing aus der Jahrgangsstufe Q1 hat sich das Leben mit dem, was er gelernt hat, etwas leichter gemacht. Er programmierte eigenständig eine App, die es ihm und nun auch anderen Schülern ermöglicht, sich den Vertretungsplan online auf sein Handy herunterzuladen. Dank seiner grandiosen Idee kann er jetzt schon morgens direkt nach dem Aufstehen nachschauen, ob es einen erkrankten Lehrer gibt und er sich im Zweifelsfalle noch einmal umdrehen kann oder sich auf den Schulweg machen muss.

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite