Dr. Bruno Fritsch stellt seine Niebecker-Biografie vor

Buchpräsentation am 09. Dezember 2015 um 18.30 Uhr im VHS Forum

IMG 2009Gut eineinhalb Jahre hat Dr. Bruno Fritsch, ehemaliger stellvertretender Direktor des Gymnasiums Remigianum, in Archiven geforscht und sich auf die Spuren eines seiner Vorgänger begeben. Was er dabei über Dr. Engelbert Niebecker (1895-1955) ermittelt hat, ist erstaunlich vielschichtig und macht ein Leben nachvollziehbar, das vom späten Kaiserreich bis in die frühe Bundesrepublik reicht und viel Symptomatisches aufweist. Als angehender Theologe und Fliegerleutnant überlebt Niebecker den Ersten Weltkrieg nur knapp, als junger Kaplan lernt er in Kleve und Duisburg-Hochfeld die Nöte der Arbeiterbevölkerung in der Weimarer Zeit kennen, von Coesfeld aus absolviert er ein Lehramtsstudium in Mathematik und Physik, um von 1929 an als geistlicher Studienrat am Borkener Gymnasium zu unterrichten.

Vier Jahre später gelangen die Nationalsozialisten an die Macht und beherrschen auch in Borken schnell das Terrain. Von da an sieht sich nicht nur das Gymnasium einem weit reichenden Politisierungs- und Ideologisierungsdruck ausgesetzt. Insofern bietet die Niebecker-Biografie, die Dr. Fritsch nun in Buchform vorgelegt hat, viele Einblicke in die Schulgeschichte und in die Borkener Stadtgeschichte.

Am kommenden Mittwoch, den 9. Dezember, stellt er sein Buch um18:30 Uhr im VHS-Forum an der Heidener Straße 88 vor. Der Eintritt ist frei. Erschienen ist es in der städtischen Reihe „Borkener Schriften zur Stadtgeschichte und Kultur".

Im Anschluss referiert Dr. Norbert Fasse (Stadtarchiv Borken), der den Band redaktionell begleitet hat, ab 19.30 Uhr über die frühe Nachkriegsgeschichte der Stadt Borken. Der Eintritt für den Vortrag beträgt 6,00 €.

Anmeldungen sind in den Geschäftsstellen der VHS Borken möglich sowie in den Bürgerbüros der Stadt- bzw. Gemeindeverwaltungen oder unter www.vhs.borken.de.

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite