Schulinterner Wettbewerb „Jugend debattiert“

Starke Argumente

IMG 6812Am vergangenen Mittwoch, den 13.2.2019 fand am Gymnasium Remigianum zum dritten Mal der schulinterne Wettbewerb „Jugend debattiert“ statt. Den Start machten die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen acht und neun, die darüber diskutierten, ob privates Silvester-Feuerwerk zukünftig verboten werden sollte. Die Pro-Seite führte dabei v.a. Gefahren für Menschen und Umwelt an, wobei man - so die Vertreter der Gegenposition -, den Feiernden nicht noch die letzten verbleibenden Bräuche nehmen und die Entscheidung in die Hände der Bevölkerung legen sollte. Die besten Debattanten aus den Qualifikationsrunden lieferten sich in der darauffolgenden Final-Debatte spannende Wortgefechte zur Frage, ob das Fach „praktische Lebensführung“ an unserer Schule eingeführt werden soll.
Im Anschluss setzten sich die Schülerinnen und Schüler der EP und Q1 damit auseinander, ob in Deutschland ein generelles Tempolimit eingeführt werden sollte. Dafür spreche, dass dadurch nicht nur die Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer verbessert werden könne, sondern auch der Schutz der Umwelt gefördert werde. Die Kontra-Seite führte allerdings Bedenken an, dass es andere Verkehrsmittel wie Kreuzfahrtschiffe gebe, bei denen sich eine Regulation hinsichtlich des Umweltschutzes mehr auszahlen würde. Insgesamt zeigte sich in dieser lebhaften Debatte ein hohes Niveau.
So hatten es auch die Juroren nicht leicht, die Sieger der beiden Altersklassen zu bestimmen. Für den Regionalwettbewerb am 7.3.2019 qualifizierten sich schließlich Lina Werche (9e) und Mathis Heermann (8a) sowie Celine Groß Heimann (Q1) und Theresa Teeke (Q1).
Wir wünschen den Siegern viel Erfolg und bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern sowie Kolleginnen und Kollegen, die durch ihre Vorbereitung und Unterstützung als Juroren, Zeitnehmer sowie Organisation die Durchführung dieses Wettbewerbs ermöglichen.
Elena Hatenkerl
Carina Gesing
IMG 6813IMG 6814

Medienscouts

guetesiegel sticker rgb 2018 19 01 1

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite