Vertretungskonzept

Grundsätzliches aus dem Vertretungskonzept

Sekundarstufe I

In der Sekundarstufe I wird Unterricht, in dem der Fachlehrer nicht anwesend ist, grundsätzlich vertreten. Die zu vertretenden Stunden werden den Schülerinnen und Schülern als Vertretungsunterricht am Schwarzen Brett in ausgedruckter und auf der Homepage in digitaler Form ausgewiesen, d.h., die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, sich rechtzeitig (spätestens am Tag vorher) über anfallende Vertretungsstunden zu informieren und entsprechende Unterrichtsmaterialien mitzubringen. 

a) Vorher bekannte Abwesenheit

Bei vorhersehbarer Abwesenheit werden die zu vertretenden Kolleginnen und Kollegen darüber informiert, wer sie vertritt, so dass Absprachen möglich sind. Im Lehrerzimmer ist ein entsprechendes Ablagesystem für vorbereitete Aufgaben etabliert. Die dort bereitgestellten Aufgaben werden durch die vertretende Lehrkraft entnommen und im Unterricht der Sekundarstufe I von den Schülerinnen und Schülern bearbeitet.

b) Ad-hoc-Vertretung

Bei unvorhersehbarem Vertretungsunterricht kann die Fachlehrkraft Material über das Sekretariat zur Bearbeitung zur Verfügung stellen. Dieses ist vorrangig zu bearbeiten.  
Steht kein Material zur Verfügung, erkundigen sich die Kolleginnen und Kollegen nach dem Lernstand der Klasse und nutzen ihre Fachkompetenz für das Erteilen von Übungs- und Wiederholungsaufgaben. Jede Lehrkraft kann nach eigenem Ermessen Themen und Gegenstände auswählen, die fachrelevant sind. Diese können aus dem im Stundenplan ausgewiesenen Fach oder aus dem eigenen Fach sein, wenn dieses Fach auf dem aktuellen Unterrichtsplan der Jahrgangsstufe steht.

Ist dies nicht möglich, so kann auf Lern- und Übungsmaterial zurückgegriffen werden, das viele Fachschaften in entsprechenden Ordnern zum Teil in den Klassenräumen bereithalten.

 

Sekundarstufe II

In der Sekundarstufe II entfällt Unterricht nicht, sondern wird in Form selbständigen Lernens weitergeführt. Vorbereitete Aufgaben bearbeiten die Schülerinnen und Schüler selbstständig. Die betreffenden Stunden werden den Schülerinnen und Schülern als Selbststudiumsstunden am Schwarzen Brett in ausgedruckter und auf der Homepage in digitaler Form ausgewiesen, d.h., die Schülerinnen und Schüler sind verpflichtet, sich rechtzeitig (spätestens am Tag vorher) über Veränderung des Regelunterrichts zu informieren und ggf. entsprechende Unterrichtsmaterialien mitzubringen. 

Die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe II können bei Abwesenheit des Fachlehrers den Kursraum (nicht Fachraum) und die Mensa (Cafeteria) als Aufenthaltsraum und Arbeitsraum nutzen. Darüber hinaus können sie das Selbstlernzentrum aufsuchen und dort an ihren Aufgaben weiterarbeiten, Internetrecherche betreiben etc. 


a) Vorher bekannte Abwesenheit

Bei vorhersehbarer Abwesenheit erhalten die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe im Vorfeld konkrete Aufgaben über die Fachlehrkraft bzw. diese werden in einem Ablagesystem vor den Beratungsräumen der Stufenteams oder auf einer Lernplattform (z.B. moodle) den Schülerinnen und Schülern bereitgestellt.
Die Schülerinnen und Schüler haben nach Ermessen der Fachlehrkraft Anwesenheitspflicht.

b) Ad-hoc-Vertretung

Bei einer unvorhersehbaren Abwesenheit kann die Fachlehrkraft Material auf einer Lernplattform (z.B. moodle) oder über das Sekretariat den Schülerinnen und Schülern für die Bearbeitung zur Verfügung stellen. Die über das Sekretariat zugesandten Materialien werden mit einem Vermerk auf dem Vertretungsplan in das Ablagesystem vor den Beratungsräumen der Stufenteams einsortiert. Andernfalls sind die Schülerinnen und Schüler verpflichtet, sich selbstständig mit den Inhalten des Unterrichts zu beschäftigen, z.B. in Form der Wiederholung, Übung, Vertiefung oder Vorbereitung auf die nächsten Stunden.

Das vollständige Vertretungskonzept des Remigianum finden Sie hier.

 

MINT-EC, Verein mathematisch-naturwissenschaftlicher Schulen in Deutschland

Partner des Gymnasium Remigianum

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können Weitere Informationen zum Datenschutz, Verwendung und Löschen der Cookies finden Sie hier Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite