Öffnungszeiten

Das Sekretariat ist an allen Schultagen geöffnet:

Mo-Do: 7.30 Uhr bis 15.00 Uhr
Fr: 7.30 bis 12.30 Uhr

 Webuntis


Willkommensgruß

prangenberg"Ich begrüße Sie und euch auf der Homepage unseres Gymnasium Remigianum. Mit unserem ausgezeichneten  MINT-, Sprach- und Sportangebot eröffnen wir unseren Schülerinnen und Schülern eine schulische Heimat, wo sie ihre unterschiedlichen Interessen mit Leben füllen können.

Gerne können Sie sich hier auf unserer Homepage über die zahlreichen Aktivitäten unseres Remigianum informieren.

Neben unserer digitalen Begegnung hier würde ich mich sehr freuen, Sie bei Gelegenheit auch einmal bei uns am „Remi“ begrüßen zu dürfen.“

Birgit Prangenberg

Schulleiterin

MINTec logo

Berichte und Informationen aus dem Schuljahr 2023/24

ganzer Kurs ApplausAm vergangenen Donnerstagabend (13.06.2024) gab es ein Theater-Highlight am Gymnasium Remigianum. Der Theater-Literaturkurs der Q1 präsentierte unter der Leitung von Reiner Winkels sein selbst entwickeltes Theaterstück „Meine eigene Reise“.

Weiterlesen: Theaterstück über erfolgreiche Identitätssuche am Remigianum

2a8c14e9 c57d 4952 bb60 bdcc77159533Große Freude im Maker-Space des Remigianum - die Projektgruppe um Volker Lohmann hat den Klimaschutzpreis des Kreises Borken gewonnen. Die Schüler haben eine Maschine entwickelt, mit der aus gebrauchten Plastikflaschen Rohstoffe für den 3D-Druck gewonnen werden können. 

Weiterlesen: 1. Platz beim Klimaschutzpreis der Schulen im Kreis Borken

c5d8f69a a3c7 4f71 8db4 0054f7127efcDer Projektkurs Kunst der Jahrgangsstufe Q1 stellt ab Montag, den 10. Juni 2024 in der Volksbank Heiden aus. 

Zu sehen sind Malereien, Zeichnungen, Fotocollagen, dreidimensionale Werke und vieles mehr.  Der Projektkurs Kunst hat sich ein Jahr mit der Thematik „Gewalt und Idylle“ auseinandergesetzt und schließlich individuell das eigene Themenfeld eingegrenzt, erforscht und künstlerisch umgesetzt. Der Projektkurs „Gewalt und Idylle“ stützt sich auf das Konzept der ästhetischen Forschung, das Prof. Dr. Helga Kämpf-Jansen entwickelt hat. 

IMG 0397Heute waren die Schülerinnnen und Schüler der dritten Klasse der Engelradingschule zu Gast am Remigianum. Im Rahmen des Projektes „Physik an der Grundschule“ wurden sie von den Schülerinnen und Schülern der 10d zum Thema Strom unterrichtet. So konnten die Grundschüler viel über die Elektrizität und die Gymnasiasten viel über das Unterrichten erfahren. Alle waren mit viel Spaß und Engagement bei der Sache und das Projekt sorgte für großen Wissenszuwachs auf beiden Seiten.

Nächste Woche findet das Projekt noch einmal mit den beiden dritten Klassen der Josefschule und der 10b statt - wir freuen uns auf euch!

Die Demokratie stärken – Europawahl 2024

IMG 1855Die Demokratie lebt von der Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger. Dabei fühlen sich Jugendliche oft vergessen, weil sie noch nicht wahlberechtigt sind. Wie wichtig die Beteiligung an der Demokratie ist, können sie aktiv im Projekt Juniorwahl erleben. 

Weiterlesen: Juniorwahl zur Europawahl 2024 – Das Gymnasium Remigianum ist dabei

Ehemalige nach 44 Jahren zu Besuch

IMG 2462Hoher Besuch am Remigianum: Der Abiturjahrgang 1980 kehrte nun an seine alte Schule zurück, um die Klassenkameradinnen und -kameraden wiederzusehen und Erinnerungen aufleben zu lassen.

Viele der angereisten rund 40 ehemaligen RemigianerInnen wohnen auch heute noch in Borken und im Münsterland. Manche hatten aber auch eine weitere Anreise aus den USA, der Schweiz und aus England, wo sie heute leben. 

Weiterlesen: Wiedersehen am Gymnasium Remigianum

IMG 3101In dieser Woche war es wieder soweit: der Chemie-Projektkurs des Remigianums lud ein zur magischen Forschernacht!

Eingeladen waren die dritten Klassen aller umliegenden Grundschulen von denen sich 350 kleine Forscherinnen und Forscher angemeldet haben. Für die Kinder ging es in diesem Jahr auf eine spannende Zeitreise von Sherlock-Holmes bis ins Mittelalter und von Schaumfontänen bis zur Geheimschrift.

Weiterlesen: Forschernacht 2024: Eine Reise durch die Zeit

746cb19f da2d 4284 a2f2 ff1f2cc66268Am vergangenen Samstag (25.5.24) haben unsere engagierten Schüler_innen Florian, Elias, Alison und Mina vom Gymnasium Remigianum erfolgreich an der World Robot Olympiad in Gronau Epe teilgenommen.
Der spannende Wettkampf begann um 9 Uhr mit einer herzlichen Begrüßung. Danach stellten sich die Teams in drei intensiven Durchgängen den Herausforderungen. In den Pausen arbeiteten sie unermüdlich an der Verbesserung ihrer Programme und Roboter, um ihre Leistung stetig zu steigern.

Weiterlesen: Robotik-Wettkampf-AG nimmt erfolgreich an WRO teil

cf48a288 2109 4c4d 93b0 787023e4d7bcOberstufenschüler_innen zu Gast bei der Preisverleihung des Westfälischen Friedens in Münster

Der Westfälische Friedenspreis ging in diesem Jahr an den französischen Präsidenten Emmanuel Macron sowie an das Deutsch-Polnische Jugendwerk.

Gemeinsam mit einer Gruppe Schüler_innen, Frau Landsknecht und Frau Hüntemann nahm auch unsere Schulleiterin Frau Prangenberg die einzigartige Gelegenheit wahr, an der Preisverleihung auf dem Münsteraner Prinzipalmarkt teilzunehmen.

Weiterlesen: „We are Europe“

IMG 7875Aktuelle Werke aus dem Kunstunterricht der Unter-, Mittel- und Oberstufe werden in der Volksbank in Heiden gezeigt. Ausgestellt sind Malereien, Zeichnungen, dreidimensionale Werke und vieles mehr.


Die Kunstausstellung des Remigianums kann bis zum 23. Mai 2024 während der Öffnungszeiten der Volksbank Heiden besucht werden.

Uns erreichen zur Zeit im Vorfeld des Elternsprechtages viele Anfragen zu den WebUntis Zugängen für Sorgeberechtigte.

Bitte überprüfen Sie bei Problemen zunächst, ob Sie sich bereits für Webuntis registriert haben. Bitte beachten Sie unbedingt, dass die erste Registrierung NICHT in der Untis-App , sondern nur im Browser unter diesem Link erfolgen kann. Alle weiteren Informationen und ausführliche Erläuterungen (Krankmeldungen, Elternsprechtag) finden Sie hier auf unserer Homepage.

Falls Schülerinnen und Schüler ihr Passwort vergessen haben, können sie es selbstständig über die "Passwort vergessen"-Funktion zurücksetzten. Die Email wird dann an die hinterlegte Adresse (in der Regel die Schul-Emailadresse) gesendet.

Ihr Webuntis-Supportteam

beneNachdem unsere beiden Teams der 10. Klasse die erste Runde erfolgreich absolviert hatten, bekamen sie nun einen realen Mikrodatensatz zur Verfügung gestellt. Die Daten mussten unter einer selbst gestellten Zielsetzung analysiert und das ganze in einer ansprechenden PowerPoint präsentiert werden. Hier erreichte das Team MANIAC einen hervorragenden 10. Platz in der Kategorie B. An dem Wettbewerb waren insgesamt 304 Teams aus 20 EU Staaten beteiligt.

Herzlichen Glückwunsch!

 

IMG 7835Ab dem 1. Mai können wir wieder zeigen, wie sportlich aktiv das Remi ist: Bis zum 21.5. wollen wir möglichst viele Fahrradkilometer sammeln und unseren Spitzenplatz aus dem letzten Jahr verteidigen! Außerdem wird in diesem Jahr die Schule im Regierungsbezirk Münster ausgezeichnet, die die meisten Kilometer fährt. Jeder Kilometer zählt - ob von SchülerInnen, LehrerInnen oder Eltern.

Einfach unter www.stadtradeln.de/borken (Rubrik „Schulradeln“ unter „Gymnasium Remigianum …“) registrieren und als SchülerIn der Klasse oder dem Team „Kollegium / Ehemalige / Eltern“ beitreten. Die erradelten Kilometer können im Login-Bereich unter Stadtradeln oder über die Stadtradel-App eingetragen werden.

Übrigens: Die Klasse mit den meisten Kilometern am Remigianum erhält einen Eisgutschein von Frau Prangenberg.

Also, Remi: Auf die Räder, fertig, los!

AForschernacht 24uch in diesem Jahr findet wieder die Forschernacht am Remigianum statt. Der Projektkurs  Chemie („simsalaBAM“) hat sich seit Beginn dieses Schuljahres darauf vorbereitet, Kindern der 3. Klasse einen beeindruckenden Abend nach dem Prinzip “Lernen durch Lehren“ zu präsentieren. Das erwartet sie:

  • Eine chemische Zaubershow
  • Mitmachexperimente in echten Laboratorien
  • Eine spannende Zeitreise
  • Viel Spaß in kleinen Experimentalgruppen

Die Forschernacht findet statt am 27. & 28.5. 2024, jeweils in der Zeit von 17 bis 20 Uhr.

Die Anmeldung startet am 6.5.2024 um 19 Uhr. Nähere Informationen erhalten Sie über die Grundschulen.

          Fünftklässler am Büchertauschregal

Zum Welttag des Buches, der jedes Jahr am 23. April stattfindet, wurde diesmal der Startschuss für unser Büchertauschregal gegeben.

Stellvertretend für den fünften Jahrgang fanden sich die Klassen 5a und 5d mit ihren Deutschlehrerinnen Frau Fölting und Frau Stücke am Regal ein.

Weiterlesen: Welttag des Buches am 23. April 2023

Bildschirmfoto 2024 04 17 um 08.02.48In der letzten Woche fand zwischen dem Gymnasiums Remigianum mit dem Lyceum ‚De Grundel‘ aus Hengelo der alljährliche Schüleraustausch statt, der schon auf eine fast zehnjährige Tradition zurückblickt.

Weiterlesen: Prima Stimmung beim Schüleraustausch mit Hengelo

Bildschirmfoto 2024 04 17 um 07.50.15Erstmals in der langen Geschichte des Gymnasiums Remigianum haben dort Schülerinnen ein Auslandspraktikum absolviert. Es geht um Linn Brunsbach und Marlene Hüppe, zwei Schülerinnen aus einem Niederländisch-Differenzierungskurs der Stufe 10 und ihren Lehrer Reiner Winkels, der sich um die Praktikumsstellen und um die Unterbringung der Schülerinnen gekümmert hat. In beiden Fällen waren die Kontakte zum Gerrit Komrij College in Winterswijk hilfreich, eine große Schule in Winterswijk, mit der das Remigianum früher einen Schüleraustausch unterhalten hat. So erfolgte die Unterbringung von Marlene und Linn in der Familie von Odette Krabben, einer Schülerin dieser Schule. Zu ihr standen die deutschen Schülerinnen bereits Wochen vorher über die sozialen Medien in Kontakt. Und Odette ließ es sich auch nicht nehmen, ihren deutschen Gästen das neue Schulgebäude in der Nähe des Winterswijker Bahnhofs zu zeigen und ihnen einen Einblick in den Schulaaltag zu gewähren, wozu trotz der Praktika Gelegenheit bestand.

Weiterlesen: Erste Auslandspraktika am Gymnasium Remigianum

18.03.2024 TU DortmundJubiläumsveranstaltung mit NRW-Schulministerin Dorothee Feller als SchirmherrinDas Gymnasium Remigianum freut sich über eine Auszeichnung für das Engagement im Fach Informatik. Die Fachgruppe „Informatische Bildung in NRW“ der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) zeichnete 22 Schulen aus NRW für ihre herausragende Teilnahme an den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF) aus. Beim 20. Informatiktag NRW würdigte NRW-Bildungsministerin Dorothee Feller die engagierten Lehrkräfte und überreichte Urkunden

Beim 20. Informatiktag NRW an der TU Dortmund wurde das besondere Engagement für informatische Bildung geehrt. Die Schirmherrin der Veranstaltung, NRW-Bildungsministerin Dorothee Feller, überreichte den Informatik-Lehrkräften von 22 Schulen die von BWINF ausgestellten Urkunden und würdigte sie damit persönlich für ihren Einsatz für den Informatikunterricht. Die Fachgruppe „Informatische Bildung in NRW“ der Gesellschaft für Informatik e.V. zeichnete diese 22 Schulen aus Nordrhein-Westfalen als Anerkennung ihrer bundesweit herausragenden Aktivitäten bei den Bundesweiten Informatikwettbewerben (BWINF) aus. Deutlich wurde das erfolgreiche Engagement der Lehrkräfte durch sehr hohe Beteiligungen an den BWINF-Wettbewerben.

Das Gymnasium Remigianum stach besonders hervor, indem es hohe Teilnahmezahlen bei den beiden Breitenwettbewerben, dem Informatik-Biber und dem Jugendwettbewerb Informatik, vorweisen konnte. Mit insgesamt 1.118 Schülerinnen und Schülern, die am Informatik-Wettbewerb teilnahmen, zählt die Schule zu den teilnahmestärksten Schulen bundesweit (Platz 2) und ist zugleich Spitzenreiter in Nordrhein-Westfalen. Die verantwortlichen Lehrkräfte Ruth Bahde und Daniel Roese wurden von NRW-Bildungsministerin Dorothee Feller persönlich mit den Urkunden ausgezeichnet.

Weiterlesen: Auszeichnung für herausragende Aktivitäten bei den Bundesweiten Informatikwettbewerben

093100cb 16fc 4fa5 8137 8655fa14f84cWir, Loretta und Inga aus der 9d, haben am Anfang des Jahres für zwei Monate Besuch aus Argentinien bekommen. Mica und Abril haben zwei Monate bei uns verbracht und das Leben in Deutschland kennengelernt. Sie sind mit uns zusammen zur Schule gegangen und gemeinsam haben wir viele schöne Dinge erlebt, wie z.B. Tagestouren nach Münster, Amsterdam, Köln oder Bonn, Karneval feiern in Deutschland, ein Besuch bei einem Eishockeyspiel oder einen argentinisch-deutschen Abend. Am 2. März sind die beiden schließlich zurückgeflogen. 

„Es war eine tolle Erfahrung und wir sind unheimlich froh, an diesem Austausch teilgenommen zu haben.“ -Inga

„Der Austausch war sehr interessant und so hat man vieles auch von der argentinischen Seite kennen gelernt. Ich würde es immer wieder machen!“ -Loretta

MottowocheUnser Remigianum hatte das große Glück, ein DJ-Set vom Lokalsender Radio WMW zu gewinnen. Die „Schulhofübernahme“ war das perfekte Finale der Mottowoche unserer Abiturientinnen und Abiturienten und gleichzeitig ein toller Start in die Osterferien. DJ Fabiasco verwandelte bei seinem Live-Act unseren Schulhof in eine pulsierende Festivalzone, die von den Abiturienten bis zu den jüngsten Schülern und auch vom Lehrerkollegium in vollen Zügen genossen wurde. Musik und Tanz haben den Schulhof quasi zum Beben gebracht.

Ein herzliches Dankeschön geht an das Team von Radio WMW und natürlich DJ Fabiasco für dieses unvergessliche Erlebnis. Ebenso möchten wir unseren Abiturienten danken, die diese Woche zu einer tollen Mottowoche für die ganze Schule gemacht haben.

Gruppenfoto 2In der vergangen Woche haben wir Schüler*innen der Klassen 7-9 am ersten Teil des diesjährigen Austausches mit dem Collège Champollion in Dijon teilgenommen.

Weiterlesen: Bonjour Dijon

PHOTO 2024 02 07 09 02 32Heute fand der Regionalentscheid des Wettbewerbs „Jugend debattiert“ im Albert-Schweitzer-/Geschwister-Scholl Gymnasium in Marl statt.
In jeweils zwei Runden debattierten die Schüler*innen der AK I über Videoüberwachung in Schwimmbädern und öffentliche Trinkwasserbrunnen. In der AK II setzten sich die Teilnehmenden mit den Fragen auseinander, ob Gemeinderatssitzungen online durchgeführt und Städte in unserer Region zu „Schwammstädten“ umgebaut werden sollen.
Besonders freuen wir uns über die Erfolge unserer Debattanten, die sich erfolgreich gegen die Teilnehmer*innen der anderen neun Schulen durchsetzen konnten: Jan Bollenberg und Benedikt Krammer aus der Q1 belegten den ersten und zweiten Platz in der AK II, Milla Lohaus landete in der AK I auf dem dritten Platz.
Wir gratulieren den Siegern und wünschen viel Erfolg bei der Landesqualifikation am 22. März in Bochum.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung des Fördervereins des Remigianum standen Neuwahlen des Vorstands an. Die Posten der Vorstandsmitglieder Claudia von Kriegsheim (1. Vorsitzende), Nicole Fischer (Geschäftsführerin) und Matthias Frericks (Schatzmeister) mussten neu besetzt werden, da ihre Kinder das Gymnasium nach dem Abitur 2024 verlassen werden, bzw. schon nach bestandener Abiturprüfung verlassen haben.

Mit Stephan Heisterkamp (1. Vorsitzender), André Brinckmann (Geschäftsführer), Andreas Münstedt (Schatzmeister) und Katharina Garvert-Huijnen (Beisitzerin) wurde ein neues Team gewählt, welches nun die Geschicke des Vereins lenken wird.

Die ausscheidenden Vorstandsmitglieder sind sehr glücklich, den Verein in guten Händen zu wissen, und werden im noch laufenden Schuljahr dem neuen Team zur Übergabe der Aufgaben beratend zur Seite stehen.

Die Schulleitung dankt den scheidenden Vorstandsmitgliedern für die jahrelange tatkräftige und vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohl unserer Schule und freut sich auf die ersten gemeinsamen Projekte mit dem neuen Vorstand.

 


Vorstand alt
Vorstand neu
Vorstand alt (von links nach rechts):
Nicole Fischer (Geschäftsführerin)
Matthias Frericks (Schatzmeister)
Claudia von Kriegsheim (1. Vorsitzende)
Vorstand neu (von links nach rechts):
Andre Brinckmann (Geschäftsführer)
Katharina Garvert-Huijnen (Beisitzerin)
Andreas Münstedt (Schatzmeister)
Stephan Heisterkamp (1. Vorsitzender)

Einladung zur Mitgliederversammlung des Förderverein Gymnasium Remigianum am 7. März 2024 um 20 Uhr

Sehr geehrte Mitglieder, sehr geehrte Interessierte,
am Donnerstag, den 7. März 2024, findet die nächste Mitgliederversammlung des Förderverein Gymnasium Remigianum statt. Beginn ist 20 Uhr.

Ganz wichtig: In dieser Mitgliederversammlung finden Wahlen statt. Neu zu besetzen sind das Amt des/der Geschäftsführer/in, des/der Vorsitzenden/in, des/der Kassenwart/in und des/der Beisitzer/in.

Weiterlesen: Mitgliederversammlung des Fördervereins

3e849304 9dd8 4fd0 a2b0 d5d7f0561a77„Dein Handy kann eine Waffe sein, aber nutze es lieber für das, was es gedacht ist: Zum Chatten, Fotos machen und Surfen.“ Der letzte Satz des kurzen Films verklingt und in der Aula des Remigianum bleibt es still. Die Schüler:innen der 5.-7. Klassen sind beeindruckt und warten darauf, dass Kriminaloberkommissar Michael Wanning wieder das Mikrophon in die Hand nimmt und mit seinem spannenden Vortrag weitermacht- wie in den letzten 45 Minuten. 

Und das tut der Oberkommissar. Locker, zugewandt und ehrlich beantwortet er Fragen, geht auf Gesetze ein und gibt immer wieder Beispiele, die ihm in seiner Funktion als Polizist passiert sind. Auf Einladung der Schulleiterin Frau Prangenberg und der AG „MedienscoutsNRW“ kam er in die Aula und hielt Vorträge für die Jahrgangsstufen 5-10. Keine Frage war ihm zu peinlich und keine Frage zu speziell.

Weiterlesen: „Online- aber sicher!“

Am Samstag, 27.01. 2024 fand im Vennehof gegenüber der Remigius- Bücherei der Regionalentscheid Borken- Süd statt.
17 Schulsiegerinnen- und sieger vertraten ihre Schulen mit ihren Lesebeiträgen, darunter auch Linus Grote Westrick für unser Remigianum.
Linus las in der ersten Runde eindrucksvoll aus dem "Tagebuch der Anne Frank".

Weiterlesen: Lesewettbewerb Stiftung Lesen

AnmeldungenDas Aufnahmeverfahren an unserer Schule ist nun abgeschlossen. Einige Familien haben sich aufgrund der Anmeldesituation kurzfristig für umliegende Schulen entschieden.  

Es liegen am heutigen Tag Anmeldungen von 181 Kindern vor.

Die Bezirksregierung Münster als zuständige Behörde hat sich damit einverstanden erklärt, dass im Jahr 2024-2025 ausnahmsweise in einer Klasse 5 die Klassengröße um eine Schülerin oder einen Schüler auf 31 Kinder überschritten wird. 

Wie schön, dass alle jetzt bei uns noch angemeldeten Kinder am Gymnasium Remigianum beschult werden können!

Kurz vor den Osterferien verschicken wir eine schriftliche Aufnahmebestätigung.

Die ganze Schulgemeinschaft freut sich auf unsere zukünftigen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler!

Birgit Prangenberg

Schulleiterin

34da4ea7 130c 42fa 9a8b 00ed8126cadaUnsere Fünftklässler sind nun mit iPads ins zweite Schulhalbjahr gestartet. 🚀 Mit der tatkräftigen Unterstützung unserer Klassenlehrer*innen, der Technikscouts aus höheren Jahrgängen und der Klassenpaten haben die Kinder erste gelenkte Schritte in die digitale Bildungswelt unternommen.

Weiterlesen: 📱👩‍🏫📘 iPad-Tage in Stufe 5 – Training mit und an den neuen Geräten! 👨‍💻📚

IMG 0044Nach der Platzierung bei der Kreismeisterschaft konnte das Remigianum in den Wettkampfklassen 2, 3 und 4 bei der diesjährigen NRW-Meisterschaft jeweils eine Schachmannschaft stellen. Gemeinsam mit ihrem Lehrer Ingo Schilberg, der auch die Schach-AG leitet, fuhren die Jugendlichen am 23. Februar nach Hamm.

Weiterlesen: Drei Mannschaften des Remigianum treten beim Schulschach-Landesfinale in Hamm an

IMG 0814Die Mathetalente der 10. Klassen (Laurenz Bone 10a, Simon Bleker 10b, Leonie Friedrich 10c, Hilko Bäumer 10d, Oskar Stark 10e und Ben Wilting 10f) haben ihre mathematischen Fähigkeiten in der ersten Runde des Europäischen Statistikwettbewerbs unter Beweis gestellt. Sie haben diesen mit 100 von 100 Punkten bestanden und sind zur zweiten Runde zugelassen.

Weiterlesen: Gratulation zu diesem beeindruckenden Erfolg!

324af599 c332 4c5d a2cf ecac5a6c6991Johannes Schulze Herding (Q2) hat erfolgreich an der zweiten Runde des Auswahlwettbewerbs zur Internationalen PhysikOlympiade 2024 teilgenommen. Im NRW-Ranking erzielte er eines der besten 20 Ergebnisse. Der Wettbewerb wird vom Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik an der Universität Kiel (IPN) im Auftrag des BMBF und in Zusammenarbeit mit der KMK durchgeführt.

Unterstützt wurde Johannes von seinem Physiklehrer Matthias Brandt.

Wir gratulieren zu dieser wirklich anerkennenswerten Leistung!

IMG 1530Am 16. Januar 2023 haben insgesamt 33 Teams mit 111 Schüler*innen am Bolyai-Teamwettbewerb teilgenommen. Die Arbeitsatmosphäre in der Aula war großartig.

Weiterlesen: Internationaler Mathematik Teamwettbewerb Bolyai

7bacd160 9172 4534 bb0b e8432f9c8f39Am 21. Februar unternahmen die beiden Niederländisch Q1-Kurse eine Exkursion nach Winterswijk, die ganz im Zeichen des aktuellen Unterrichtsthemas "Besetzungszeit und Judenverfolgung" stand.

Weiterlesen: Exkursion nach Winterswijk



Schüler*innen tauchen in die Welt der Softwareentwicklung ein

20240117 083424Am 17. Januar 2024 fand auf dem Campus der d.velop AG das "KickOff" des Projekts "d.velop meets Remigianum" statt. Dies markiert bereits das neunte Jahr, in dem dieses aufregende Kooperationsprojekt durchgeführt wird. Schüler*innen der beiden Informatikkurse der Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums Remigianum nahmen mit großem Interesse an der Veranstaltung teil.

Herr Bernd Rudde, Head of Development Document Process bei der d.velop AG, führte die neugierige Lerngruppe durch das KickOff-Event. Zu den Teilnehmern gehörten auch Frau Prangenberg, die Direktorin des Gymnasiums Remigianum, sowie Frau Bahde und Herr Storcks, die betreuenden Informatiklehrer. Zusätzlich waren Frau Kirsten Vennemann und Frau Kerstin Schmitt, Vertreterinnen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WfG) für den Kreis Borken, anwesend.

Weiterlesen: d.velop meets Remigianum

542575cf 8a0d 4560 8495 57f8d6745f69Nach dem großen Erfolg unserer Turnerinnen im letzten Jahr in Berlin zeigte auch die diesjährige Mannschaft auf Bezirksebene starke Leistungen, setzte sich gegen die Borkener Schulen durch und landete mit 152,4 Punkten punktegleich mit dem Gymnasium Laurentianum aus Warendorf auf Platz 1.

Weiterlesen: Remigianerinnen erneut ganz vorne

                               Am 25. Januar hielt Bertil Langenohl, der seit 2010 in Israel in der Nähe von Tel Aviv lebt, in zwei Veranstaltungen für den 10. Jahrgang und die Q1 einen Vortrag über die Hintergründe und die Auswirkungen des gegenwärtigen Krieges zwischen Israel und der palästinensischen Terrororganisation Hamas.

Weiterlesen: Vortrag zum Krieg im Nahen Osten

SchulsanitäterDie ersten zehn Teilnehmer:innen der Sanitätsdienst AG haben jetzt erfolgreich ihre Ausbildung zum Ersthelfer/zur Ersthelferin im Schulsanitätsdienst abgeschlossen und erhielten von der Schulleiterin Birgit Prangenberg ihre Ernennungsurkunden. Ab sofort sind Sie per Alarmierungs-App für kleine und große Notfälle erreichbar. Ihre Aufgaben bestehen darin, sich um verletzte oder plötzlich erkrankte Personen zu kümmern. Dies können z.B. Schüler:innen aber auch Lehrer:innen sein. Für die fachgerechte Versorgung von Verletzungen stehen den Schulsanitäter:innen hierfür seit Anfang des Schuljahres zwei vollständig ausgestattete Notfallrucksäcke zur Verfügung, die die Schule der großzügigen Spende des Fördervereins des Gymnasiums Remigianum zu verdanken hat.

Weiterlesen: Neue Schulsanitäter am Remigianum

c9a0bbe8 623d 4756 bdec db4aae2dcc85Der Landtagsabgeordnete Wilhelm Korth stattete kürzlich dem Remigianum einen Besuch ab, um mit Schüler*innen der 9. Klasse in einer informativen Gesprächsrunde über Demokratie, Landes- und Weltpolitik zu sprechen. In einer offenen Atmosphäre beantwortete Herr Korth die differenzierten Fragen der Schüler*innen und unterstrich sein Engagement, indem er den Schüler*innen die Möglichkeit bot, bei Interesse ein Praktikum im Landtag zu absolvieren. Ein gelungenes Treffen, das nicht nur Einblicke in politische Prozesse gewährte, sondern auch Schüler*innen zur aktiven Beteiligung ermutigte.
Wir freuen uns in den nächsten Wochen auf die Besuche weiterer Mandatsträger aus Borken und Umgebung, die uns bei unseren Bemühungen um Demokratieförderung unterstützen.

bc239e83 3419 4ad6 8599 8ae6f189e54cMit einer kreativen Idee nahmen die Q2 Schüler*innen des EW-Leistungskurses anlässlich des 80. Geburtstags von Professor Klaus Hurrelmann an der 1. Pädagogik-Olympiade der Universität Bielefeld teil.

Bei der Preisverleihung konnte sich der Leistungskurs mächtig freuen, als Frau Navarathnasamy und Herr Dr. Bauer ihre Laudatio an den LK des Remigianum richteten und den ersten Platz vergaben. Der eingereichte Beitrag, das Gesellschaftsspiel „Hurrel Murrel“, kam bei der Jury gut an, sei kreativ, lebendig und setze das Modell der produktiven Realitätsverarbeitung in allen Facetten so gut um, dass es beim Beltz-Verlag in Produktion gehen soll. Prof. Hurrelmann und Dr. Ullrich Bauer seien die ersten Käufer.

Weiterlesen: Erster Platz bei der Pädagogik-Olympiade der Universität Bielefeld

GruppenbildDie „PrimeGame Competition“ ist ein faszinierender Programmierwettbewerb, der seit einigen Jahren einen festen Platz im Modul „Grundlagen der Programmierung“ des Studiengangs Wirtschaftsinformatik an der Westfälischen Hochschule in Bocholt gefunden hat. Dieses Jahr haben Studierende der Hochschule sowie Schüler*innen aus verschiedenen Schulen ihre Kreativität und Programmierfähigkeiten unter Beweis gestellt.

Weiterlesen: 
Erfolgreiche Teilnahme am PrimeGame Competition Wettbewerb 2023

Kooperationspartner

 

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.